Seoane übernimmt bei Bayer

Bayer Leverkusen hat die Trainerfrage beantwortet. Gerardo Seoane trägt ab der kommenden Saison die Verantwortung für die Werkself.

Gerardo Seoane coacht seit diesem Sommer Bayer Leverkusen
Gerardo Seoane coacht seit diesem Sommer Bayer Leverkusen ©Maxppp

Interimslösung Hannes Wolf wird Bayer Leverkusen zum Saisonende verlassen. Wie der Bundesligist offiziell mitteilt, übernimmt Gerardo Seoane ab Sommer das Traineramt. Der 42-jährige Schweizer unterschreibt einen Vertrag bis 2024.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dem Vernehmen nach kassieren die BSC Young Boys per Ausstiegsklausel eine Million Euro Ablöse. Den Klub aus Bern hatte Seoane seit drei Jahren betreut und jede Saison zur Meisterschaft geführt. Auch bei einigen anderen Bundesligisten soll der frühere Innenverteidiger ein Thema gewesen sein, den Zuschlag erhält Bayer Leverkusen.

„Extrem reizvoll“

Sportdirektor Simon Rolfes sagt: „Hannes Wolf hat unter schwierigen Bedingungen eine vor Wochen noch stark verunsicherte Mannschaft stabilisiert. Unter ihm konnte die Mannschaft den negativen Ergebnistrend stoppen und den internationalen Startplatz verteidigen. Mit dieser Leistung haben sich Hannes und sein Trainerteam um Bayer 04 sehr verdient gemacht.“

Seoane findet „es extrem reizvoll, einen Bundesliga-Kader mit solch einem Potenzial zu trainieren. In dem sehr professionellen und ambitionierten Umfeld hier am Rhein sehe ich ideale Bedingungen, um attraktiven Fußball zu spielen und in der Liga und in Europa unter den Top-Teams mitzumischen. Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung.“

Weitere Infos

Kommentare