Barça nimmt Fährte zu Singo auf

Wilfried Singo im Zweikampf
Wilfried Singo im Zweikampf ©Maxppp

Der FC Barcelona plant weiterhin die Rechtsverteidiger-Position zu stärken. Laut der ‚Sport‘ beschäftigen sich die Katalanen deshalb mit Wilfried Singo vom FC Turin. Der wuchtige Defensivakteur steht noch bis Ende der Saison bei Torino unter Vertrag, der Serie A-Klub besitzt jedoch die Möglichkeit, den Kontrakt per Option einseitig um ein Jahr zu verlängern.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 21-jährige Nationalspieler der Elfenbeinküste wäre eine kostengünstigere Alternative zu Diogo Dalot (23) von Manchester United. Dem Bericht zufolge sei der Portugiese erste Wahl, allerdings wäre ein Transfer offenbar wirtschaftlich äußerst schwierig zu bewerkstelligen.

Weitere Infos

Kommentare