Hängepartie um Matondo

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Bild

Der Wechsel von Rabbi Matondo zum FC Schalke 04 hängt weiter in der Schwebe. Der Noch-Spieler von Manchester City absolvierte laut ‚Bild‘ am gestrigen Dienstag den obligatorischen Medizincheck. Ein Transfer ist jedoch noch nicht in trockenen Tüchern. Der Vizemeister wartet noch auf den gegengezeichneten Auflösungsvertrag der Citizens.

Am heutigen Mittwoch soll der Transfer definitiv über die Bühne gehen. Letzten Endes wird für Schalke eine Ablösesumme von bis zu zehn Millionen Euro fällig. Der englische Meister hat sich zudem eine Rückkaufoption in Höhe von 55 Millionen Euro zusichern lassen, berichtet die Boulevardzeitung weiter.

Empfohlene Artikel

Kommentare