Uerdingen bedient sich in Köln

Der KFC Uerdingen verstärkt seine Abwehr. Wie der Drittligist mitteilt, kommt Leon Schneider vom 1. FC Köln. Der 20-jährige Innenverteidiger erhält einen Leihvertrag über eine Saison. Schneider kam in Köln in der Regionalliga-Mannschaft zum Einsatz.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Schneider hat bei Energie Cottbus bereits Erfahrung in der Dritten Liga gesammelt und zuletzt für den FC Köln in der Regionalliga gespielt. Er ist ein absoluter Tempospieler und kann sowohl im Zentrum, als auch auf der rechten Seite spielen. Wir freuen uns auf ihn“, so KFC-Geschäftsführer Niko Weinhart über den Neuzugang.

Weitere Infos

Kommentare