Alderweireld-Klausel ruft PSG auf den Plan

von Tobias Feldhoff

Paris St. Germain kommt die kürzliche Vertragsverlängerung von Toby Alderweireld offenbar entgegen. Wie der englische ‚Telegraph‘ berichtet, sind die Franzosen gewillt, die Ausstiegsklausel über 28 Millionen Euro zu aktivieren.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zur Erläuterung: Per Option dehnten die Spurs das ursprünglich auslaufende Arbeitspapier von Alderweireld vor wenigen Tagen aus. Somit haben sich einige Interessenten aus dem Rennen verabschiedet – PSG dem Bericht zufolge nicht.

Lesen Keine vorzeitige Chelsea-Rückkehr: Hudson-Odoi fest eingeplant
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter