„Viele Anfragen“: Forsberg-Berater attackiert RB

Emil Forsberg im Trikot von RB Leipzig
Emil Forsberg im Trikot von RB Leipzig ©Maxppp

Bislang stand ein Wechsel für Emil Forsberg nicht zur Debatte. Wie sein Berater Hasan Cetinkaya nun gegenüber der ‚Bild‘ erklärt, könnte sich die Haltung seines Schützlings aufgrund von Interessenten allmählich ändern: „Es gibt viele Anfragen für Emil.“ Der 30-Jährige erhalte zu wenig Spielzeit: „Jetzt gibt es aufgrund der vielen starken Spieler in der Offensive eine Rotation, das ist auch ok. Was gar nicht ok ist, dass Emil nicht in dieser Rotation dabei ist.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Agent erhebt den Vorwurf, RB Leipzig-Trainer Domenico Tedesco würde sich bei der Spielerauswahl von einem nicht genannten Vorgesetzten in eine Richtung drängen lassen: „Derjenige zieht andere Spieler vor, die er aus Salzburg kennt. Aber das ist nicht richtig. Genauso ist es nicht richtig, wenn er versucht, den Coach zu beeinflussen.“ Bisher sei ein Wechsel „kein Thema, weil Emil die Stadt und den Klub liebt.“ Dies scheint allerdings nicht mehr in Stein gemeißelt zu sein.

Weitere Infos

Kommentare