Serie A-Klub bei Torreira gut im Rennen

Lucas Torreira steht noch bis 2023 in London unter Vertrag
Lucas Torreira steht noch bis 2023 in London unter Vertrag ©Maxppp

Lucas Torreiras Rückkehr nach Italien scheint sich zu konkretisieren. Laut ‚Gazzetta dello Sport‘ befindet sich der AC Florenz aussichtsreich im Rennen um den Mittelfeldmotor des FC Arsenal, der mit einem Abschied aus dem Emirates kokettiert. Die Gunners sollen demgegenüber aufgeschlossen sein, denn unter Trainer Mikel Arteta fand sich Torreira immer häufiger auf der Bank wieder.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der große Haken für die Viola: Arsenal will für den Uruguayer (Vertrag bis 2023) dieselbe Ablöse einstreichen, die man vor zwei Jahren an Sampdoria Genua zahlte – rund 30 Millionen Euro. Was wiederum für Florenz spricht: Torreira sehnt sich nach der Serie A und könnte beim Toskana-Klub den Status eines Unverzichtbaren bekommen. Beide Aspekte sprächen gegen einen Transfer zum ebenfalls gehandelten Atlético Madrid.

Weitere Infos

Kommentare