Bericht: Barça kontaktiert PSG wegen Neymar

Die Saga um eine Rückkehr von Neymar zum FC Barcelona bekommt neues Futter. Laut Berichten aus Spanien haben die Katalanen Kontakt zu PSG aufgenommen.

Neymar lässt Alphonso Davies hinter sich
Neymar lässt Alphonso Davies hinter sich ©Maxppp

Der FC Barcelona ist offenbar bei Paris St. Germain vorstellig geworden, um die Möglichkeit eines Neymar-Transfers abzuklopfen. Wie ‚RAC1‘ berichtet, ist der brasilianische Superstar das Hauptziel von Joan Laporta für die anstehende Transferperiode.

Unter der Anzeige geht's weiter

Abgesehen von der Verstärkung des Teams soll eine Verpflichtung von Neymar auch die Chancen erhöhen, Lionel Messi zu einer Vertragsverlängerung zu bewegen, heißt es weiter. Der Argentinier hat seine Unterschrift an einige Bedingungen geknüpft. Unter anderem soll die Verbesserung der Mannschaft ein wichtiger Punkt für La Pulga sein.

Neymar skeptisch nach CL-Niederlage

Auch wenn die erste Antwort der PSG-Führungsriege negativ gewesen sein soll, scheint eine Rückkehr ins Camp Nou für Neymar noch nicht gänzlich vom Tisch zu sein. Seine Vertragsverlängerung in Paris galt eigentlich schon als sicher. Die Niederlage im Champions League-Halbfinale gegen Manchester City (1:2) ließ den 29-Jährigen Berichten zufolge aber nicht kalt.

Weitere Infos

Kommentare