Diallo: „Komme nicht aus letztem Loch gekrochen“

Abdou Diallo ist sicher, dass der Wechsel zu Paris St. Germain für ihn kein zu großer Schritt ist. „Ich komme ja nicht aus dem letzten Loch gekrochen. Ich habe mit Dortmund vor 80.000 Zuschauern Champions League gespielt“, sagt der ehemalige BVB-Spieler im Interview mit der ‚L’Équipe‘.

Mit Blick auf die hohe Ablöse, die PSG für ihn zahlte, äußert Diallo Startelf-Ambitionen: „32 Millionen für einen Ersatzspieler auszugeben, das wäre teuer.“ Beim französischen Supercup gegen Stad Rennes (2:1) stand der 23-jährige Innenverteidiger am gestrigen Samstag 90 Minuten auf dem Feld.

Weitere Infos

Kommentare