Köln: Uth mit Ausstiegsklausel

Mark Uth muss im Anschluss an seine Leihe beim 1. FC Köln nicht zwingend zum FC Schalke 04 zurückkehren. Laut der ‚Sport Bild‘ hat der Angreifer mit Schalke per Klausel vereinbart, dass er die Königsblauen im Sommer für rund zehn Millionen Euro verlassen kann. Für die Kölner, die sich keine Kaufoption für den 28-Jährigen sichern konnten, besteht somit über diesen Weg die Möglichkeit, Uth länger im Verein zu halten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit zwei Assists und einem Treffer in drei Spielen ist der gebürtige Kölner bei den Geißböcken sofort durchgestartet. „Ich darf auf der Zehn spielen und habe das Vertrauen des Trainers. Wenn man das hat, kann man gut Fußballspielen“, sagt Uth über seine Rolle. Gegen Schalke darf er aufgrund einer Vereinbarung jedoch nicht für die Domstädter auflaufen. Sollte Köln die Klasse halten, kostet der Angreifer nur 350.000 Euro Leihgebühr.

Weitere Infos

Kommentare