Nagelsmann spricht über Wirtz, Adeyemi, Süle & Gnabry

Julian Nagelsmann gibt seine Meinung zu Florian Wirtz und Karim Adeyemi ab. Außerdem spricht der neue Bayern-Trainer über die vertragliche Situation einiger Akteure aus dem aktuellen Kader.

Julian Nagelsmann ist seit Saisonbeginn Trainer beim FC Bayern
Julian Nagelsmann ist seit Saisonbeginn Trainer beim FC Bayern ©Maxppp

Seit Saisonbeginn steht Julian Nagelsmann beim FC Bayern an der Seitenlinie. In elf Pflichtspielen führte der 34-Jährige den Rekordmeister zu neun Siegen und damit zu einem erfolgreichen Start in die Spielzeit. Nun hat sich der Trainer in der Münchner ‚Abendzeitung‘ zu diversen Personalien geäußert, die momentan an der Säbener Straße gehandelt werden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Florian Wirtz (18) und Karim Adeyemi (19) beispielsweise wurden in den vergangenen Wochen mit einem künftigen Wechsel zum FCB in Verbindung gebracht. Für beide Spieler zeigt Nagelsmann seine Begeisterung. „Florian Wirtz ist ohne Zweifel ein herausragender Spieler, ein großes Talent“, fasst der Bayern-Coach zusammen und ergänzt: „Ich hoffe, dass er so klar bleibt, dann wird auch die Nationalmannschaft viel Freude an ihm haben – genauso wie an Jamal Musiala und Karim Adeyemi.“

Während Wirtz und Adeyemi derzeit noch für andere Klubs auflaufen, kann Nagelsmann die Entwicklung von Musiala schon jetzt beeinflussen. „Es ist unsere Aufgabe, ihn auf ein Topniveau zu bringen“, nimmt sich der junge Übungsleiter selbst in die Pflicht. Aussicht auf mehr Spielzeit räumt er dem Offensivspieler ebenfalls ein. „Es ist immer wieder interessant, ihn von der Bank zu bringen, weil er etwas bewegen kann. Er wird aber auch wieder Einsatzzeiten von Beginn an bekommen“, sagt er über den 18-Jährigen.

Verlängerung von Süle & Gnabry

Ob der FC Bayern den auslaufenden Vertrag von Niklas Süle (26) verlängert, hänge auch von „der Marktsituation“ ab, so Nagelsmann. Es müsse für beide Seiten passen, führt der Trainer aus. Wichtig sei auch die Frage, „ob er den Vertrag verlängern möchte oder nicht“. Das Interesse an Süle ist groß. Besonders englische Klubs haben den wuchtigen Innenverteidiger auf der Liste zu. ‚Sport1‘ bestätigt die ‚Bild‘-Information, dass Newcastle United dran ist.

Bei Serge Gnabry (26) stehen die Chancen auf einen längeren Verbleib deutlich besser. Der Flügelstürmer steht dem Vernehmen nach kurz vor der Verlängerung in München. Nagelsmann würde sich sehr freuen, „wenn Serge Gnabry seinen Vertrag hoffentlich verlängert“. In dieser Woche wird es laut ‚Sport1‘ keine offizielle Verkündung geben. Die Ausdehnung des Kontrakts gelte allerdings als sicher.

Weitere Infos

Kommentare