Liverpool: Salah Corona-positiv getestet

Mohamed Salah im Zweikampf mit Manchester Citys João Cancelo
Mohamed Salah im Zweikampf mit Manchester Citys João Cancelo ©Maxppp

Die personellen Rückschläge für den FC Liverpool nehmen zu. Wie der ägyptische Fußballverband offiziell bestätigt, ist Angreifer Mohamed Salah positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 28-Jährige zeige allerdings keinerlei Symptome. Die Befunde des restlichen Mannschaftskaders fielen den Angaben zufolge negativ aus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Damit müssen die Reds aufgrund der Quarantäne-Bestimmungen in den kommenden Partien gegen Leicester City (21.11.) und Atalanta Bergamo (25.11.) definitiv auf Salah verzichten. Mit wettbewerbsübergreifenden zehn Treffern ist der Ägypter der torgefährlichste Offensivspieler des LFC in der laufenden Saison. Neben Salah muss Jürgen Klopp derzeit ebenfalls auf Thiago, Alex Oxlade-Chamberlain sowie auf die beiden langzeitverletzten Virgil van Dijk und Joe Gomez verzichten.

Weitere Infos

Kommentare