VfL Wolfsburg: Rebbe vor dem Aus

Die Tage von Olaf Rebbe als Sportdirektor des VfL Wolfsburg sind offenbar bald gezählt. Laut Informationen des ‚kicker‘ wird dem 39-Jährigen in Kürze mitgeteilt, dass er in dieser Position keine Zukunft hat. Womöglich werde Rebbe ein anderer Posten bei den Wölfen angeboten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wunschkandidat für dessen bisherige Rolle bleibt Horst Heldt. Der ehemalige Schalker steht allerdings seinerseits vor einer Beförderung bei Hannover 96. Künftig soll er als Geschäftsführer agieren. „Wir haben Gespräche geführt und vereinbart, dass er im April zum Geschäftsführer bestellt wird“, bestätigte 96-Präsident Martin Kind am gestrigen Sonntag bei ‚Wontorra – der Fußball-Talk‘ auf ‚Sky‘.

Weitere Infos

Kommentare