Medizincheck: Monaco schnappt sich Vanderson

Vanderson (l.) beim Copa Sudamericana-Spiel gegen LDU Quito
Vanderson (l.) beim Copa Sudamericana-Spiel gegen LDU Quito ©Maxppp

Die AS Monaco hat in Brasilien einen neuen Rechtsverteidiger gefunden. Wie das brasilianische Nachrichtenetzwerk ‚UOL‘ berichtet, befindet sich Vanderson bereits im Fürstentum, um den Medizincheck zu absolvieren. Grêmio Port Alegre wird mit einer Ablöse von zwölf Millionen Euro entschädigt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Vanderson stammt aus der Grêmio-Talentschmiede und hatte vor rund einem Jahr sein Profidebüt gefeiert. Zuerst wurde der englische Erstligist FC Brentford auf den 20-Jährigen aufmerksam, dem Vanderson auch eine mündliche Zusage erteilte. Kurz vor Abflug nach England kam aber Monaco auf den Plan und überbot die Bees.

Weitere Infos

Kommentare