Flügel-Kandidat: Bayern an Antony dran?

Nach dem Abgang von Douglas Costa ist eine Flügel-Kaderstelle beim FC Bayern vakant. Die Münchner halten Ausschau – und lassen ihren Blick einmal mehr in die Niederlande schweifen.

Antony im Duell mit David Raum
Antony im Duell mit David Raum ©Maxppp

Der FC Bayern zeigt offenbar Interesse an Antony. Wie ‚Sky‘ berichtet, will der FCB den trickreichen Flügelstürmer von Ajax Amsterdam „unbedingt“. Problem: Der 21-Jährige würde mindestens 30 Millionen Euro kosten, zu viel für die aktuell sparsamen Münchner. Nur wenn noch Verkäufe gelingen, könnte eine solche Summe investiert werden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Antony wechselte im Sommer 2020 für knapp 16 Millionen Euro vom FC São Paulo nach Amsterdam. Zuvor war der Brasilianer auch bei Borussia Dortmund und RB Leipzig gehandelt worden. In der Eredivisie gelangen Antony in seiner Premierensaison neun Tore und acht Vorlagen in 32 Spielen.

Aktuell weilt der Linksfuß mit dem brasilianischen Olympia-Team in Tokio. Beim gestrigen 4:2-Sieg gegen Deutschland zeigte Antony eine ansprechende Leistung. Die Bayern dürften einmal mehr genau hingeschaut haben. Neben Antony gilt auch Cody Gakpo (22) von der PSV Eindhoven als Flügel-Kandidat beim deutschen Rekordmeister.

Weitere Infos

Kommentare