Fast fix: Japanischer Nationalspieler für Union

Im ersten Bundesliga-Jahr schaffte Union Berlin den Klassenerhalt. Damit das auch in der zweiten Saison gelingt, sollen Verstärkungen her. Die Verpflichtung eines japanischen Nationalspielers scheint fast fix.

Keita Endo im Trikot der japanischen Nationalmannschaft
Keita Endo im Trikot der japanischen Nationalmannschaft ©Maxppp

Union Berlin steht offenbar vor der Verpflichtung von Keita Endo von den Yokohama Marinos. Laut ‚Sports Nippon‘ stehen die Verhandlungen vor dem Abschluss. Der Transfer soll schon bald verkündet werden. Die renommierte japanische Sportzeitung bezieht sich dabei auf gleich mehrere ungenannte Quellen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 22-jährige Endo soll zunächst für ein Jahr auf Leihbasis nach Berlin wechseln. Im Anschluss daran bestehe eine Kaufoption, deren Höhe zurzeit noch unbekannt ist.

Endo ist auf den offensiven Flügelpositionen beheimatet und zweifacher japanischer Nationalspieler. Den Transfer zu Union wolle er nutzen, um sich für die Olympischen Spiele, die 2021 in Tokio stattfinden, zu empfehlen.

Weitere Infos

Kommentare