Bielefeld holt Andrade

Arminia Bielefeld hat einen weiteren Neuzugang an Bord geholt. Vom österreichischen Bundesligisten Linzer ASK kommt Innenverteidiger Andrés Andrade zu den Ostwestfalen.

Andrés Andrade (l.) köpft den Ball aus der Gefahrenzone
Andrés Andrade (l.) köpft den Ball aus der Gefahrenzone ©Maxppp

Andrés Andrade verstärkt die Defensivabteilung von Arminia Bielefeld. Der 22-jährige Innenverteidiger wechselt auf Leihbasis vom LASK zum Bundesligisten. Für den Anschluss sichern sich die Bielefelder eine Kaufoption.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Wir freuen uns, dass wir die vakante Position, die durch den Weggang von Mike van der Hoorn in der Innenverteidigung entstanden war, mit Andrés Andrade schließen konnten. Wir sind davon überzeugt, dass Andrés, der seine Qualitäten bereits in der österreichischen Bundesliga unter Beweis gestellt hat, uns weiterhelfen wird“, so Sportchef Samir Arabi.

Auch Frank Kramer freut sich über den Linksfuß aus Panama: „Andrés bringt neben seiner Robustheit und Aggressivität gegen Mann und Ball zusätzlich seine Stärken im Spielaufbau mit.“

Andrade sagt: „Arminia ist ein Bundesligaverein, der in den vergangenen Jahren tolle Arbeit geleistet hat. Ich möchte dabei helfen, die Ziele des Vereins zu erreichen und mich dabei auch persönlich weiterentwickeln. Ich freue mich schon sehr darauf, die Mannschaft, Fans sowie Stadt kennenzulernen.“

Weitere Infos

Kommentare