Sörloths schwieriger Wechsel nach Leipzig

Leipzigs Mittelstürmer Alexander Sörloth
Leipzigs Mittelstürmer Alexander Sörloth ©Maxppp

Markus Krösche hat auf die September-Verpflichtung von Mittelstürmer Alexander Sörloth (24) zurückgeblickt. Auf der vereinseigenen Website sagt der Sportdirektor von RB Leipzig: „Da wurden schon viele emotionale Gespräche geführt. Ich glaube nicht, dass ich noch oft Transfers erleben werde, die in einer solchen Konstellation mit drei Vereinen stattfinden werden.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Hintergrund: Sörloth war eigentlich noch für ein Jahr von Crystal Palace an Trabzonspor verliehen. Letztlich einigte man sich darauf, dass beide Klubs jeweils 50 Prozent der 20-Millionen-Ablöse kassieren. Der Norweger hatte in der vergangenen Saison mit 33 Toren und elf Vorlagen in der Türkei auf sich aufmerksam gemacht.

Weitere Infos

Kommentare