Wolves: Patrício mit Rom einig

Patrício bei einem Einsatz für die portugiesische Nationalmannschaft
Patrício bei einem Einsatz für die portugiesische Nationalmannschaft ©Maxppp

Rui Patrício und die AS Rom konnten offenbar eine Einigung über einen Vertrag erzielen. Wie ‚Sky Italia‘ berichtet, hakt der Transfer des Torhüters nur noch an den Verhandlungen mit den Wolverhampton Wanderers. Ein erstes Angebot der Römer über acht Millionen Euro sollen die Engländer abgelehnt haben. Demnach schwebt den Wolves eine Ablöse in Höhe von zwölf bis 15 Millionen Euro vor.

Unter der Anzeige geht's weiter

Patrício steht zurzeit im Einsatz an der Europameisterschaft für die portugiesische Nationalmannschaft. Bei der Roma könnte der 33-Jährige auf seinen Landsmann José Mourinho treffen. Dort dürfte der Europameister von 2016 Pau López (26) als Stammtorhüter ersetzen, der in der abgelaufenen Saison nicht überzeugen konnte.

Weitere Infos

Kommentare