Europa League-Finale: So startet die Eintracht

Oliver Glasner heuerte im vergangenen Sommer bei der Eintracht an
Oliver Glasner heuerte im vergangenen Sommer bei der Eintracht an ©Maxppp

Oliver Glasner bleibt sich treu und verzichtet im Finale auf Überraschungen. Im Vergleich zum abschließenden 2:2 in der Bundesliga bei Mainz 05 wechselt der Frankfurter Trainer nur auf einer Position: Der genesene Jesper Lindström kommt für Jens Petter Hauge als rechter Zehner zum Zug.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie erwartet läuft Tuta im Zentrum der Dreierkette auf und ersetzt damit Abwehrchef Martin Hinteregger, der das Finale verletzt verpasst. Im Zentrum führt Kapitän Sebastian Rode das Team an. Vorne soll Rafael Borré die Hereingaben von Filip Kostic und Ansgar Knauff verwerten.

So spielt die Eintracht

So spielen die Rangers

McGregor - Lundstram, Goldsbo, Bassey - Tavernier, Kamara, Jack, Barisic - Wright, Kent - Aribo

Weitere Infos

Kommentare