Gegen Inter: Auf diese B-Elf von Barça muss der BVB hoffen

Borussia Dortmund hofft heute Abend auf Schützenhilfe vom FC Barcelona. Die Katalanen ihrerseits sind schon als Gruppenerster durch und schicken eine B-Elf ins Rennen gegen das hochmotivierte Inter Mailand.

Antoine Griezmann spielte fünf Jahre für Atlético
Antoine Griezmann spielte fünf Jahre für Atlético ©Maxppp

Lionel Messi und Gerard Piqué reisten erst gar nicht mit nach Italien. Die beiden Leistungsträger werden gegen Inter Mailand geschont. Auf der Bank sitzen zudem wohl Stammkräfte wie Marc-André ter Stegen, Frenkie de Jong und Luis Suárez.

Unter der Anzeige geht's weiter

Borussia Dortmund darf dennoch darauf hoffen, dass die Blaugrana im Camp Nou etwas Zählbares mitnehmen. Die Gründe: Antoine Griezmann darf endlich auf seiner Lieblingsposition im Sturmzentrum ran. Über die Flügel kommen die wendigen Youngster Ansu Fati (17) und Carles Pérez (21). Und im Mittelfeld wollen die hochdekorierten Reservisten Ivan Rakitic und Arturo Vidal Werbung in eigener Sache machen.

Barças voraussichtliche Startelf

Weitere Infos

Kommentare