Hertha: Dárdai weiterhin motiviert

Gibt bei der Hertha die Richtung vor: Pál Dárdai
Gibt bei der Hertha die Richtung vor: Pál Dárdai ©Maxppp

Pál Dárdai will trotz der jüngsten Rückschläge bei Hertha BSC nicht den Kopf in den Sand stecken. „Ich komme jeden Tag mit vollem Akku und motiviert zum Training und versuche, jeden Spieler zu verbessern. Ich bin auch heute mit guter Laune und vollem Elan gekommen“, zitiert der ‚kicker‘ den Trainer der Berliner.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Saisonstart fiel mit 18 Gegentreffern desolat aus, auch Dárdai ist sich der sportlichen Schieflage nach vier Niederlagen in sechs Partien bewusst. „Diese zwei großen Niederlagen (0:6 gegen RB Leipzig und 0:4 gegen Bayern München, Anm. d. Red.) das ist schon ein Weckruf für uns alle. Diese Top-Gegner haben uns richtig weh getan. Man hat gesehen, dass Bayern oder Leipzig für uns einen Tick zu viel ist“, so der Ungar.

Weitere Infos

Kommentare