Koeman: Fünf Wünsche für den Sommer

Seit der Rückkehr von Präsident Joan Laporta laufen die Planungen beim FC Barcelona für die kommende Saison auf Hochtouren. Das Geld ist zwar knapp, das Gesicht der Mannschaft soll sich trotzdem verändern. Zudem müssen Vertragsverlängerungen unter Dach und Fach gebracht werden.

Ronald Koeman hofft auf einen erfolgreichen Transfersommer
Ronald Koeman hofft auf einen erfolgreichen Transfersommer ©Maxppp

Ronald Koeman macht sich keine Illusionen mehr. Dass ihm als Trainer des finanziell arg gebeutelten FC Barcelona nicht alle personellen Träume erfüllt werden, hat der Niederländer schon bei mehr als einer Gelegenheit erfahren müssen. Für den Sommer hat Koeman laut der ‚Mundo Deportivo‘ dennoch mindestens fünf Wünsche notiert. Noch in dieser Woche steht ein Gespräch mit Präsident Joan Laporta im Kalender.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei dieser Gelegenheit wolle Koeman eindringlich darum bitten, dass Lionel Messi (33) und Ousmane Dembélé (23) ihre Verträge verlängern und somit über den Sommer hinaus als Waffen für die Offensive zur Verfügung stehen. Vor allem beim Argentinier, dessen Kontrakt ausläuft, drängt die Zeit. Wie ‚Catalunya Radio‘ heute berichtet, nahm Laporta seinen Superstar am Wochenende im Rahmen der Reise zum Auswärtsspiel nach San Sebastián erstmals zur Seite, um die Bereitschaft zu einer Vertragsverlängerung abzuklopfen. Details sind nicht bekannt, doch der Barça-Boss soll mit einem optimistischen Gefühl aus dem Gespräch gegangen sein.

Vier Transferwünsche

In Sachen Neuzugänge sind es gleich vier Baustellen, die Koeman ausgemacht hat. Ein Innenverteidiger soll kommen und es dürfte auf den 20-jährigen Eric García hinauslaufen. Das Eigengewächs der Blaugrana darf Manchester City ablösefrei verlassen. Auch David Alaba (28) ist ein Kandidat. Der Österreicher wird den FC Bayern aber vermutlich eher in Richtung Real Madrid verlassen. Für Alaba spräche, dass mit ihm auch gleich die Personaldecke links hinten angereichert würde.

Wunsch Nummer drei ist ein zentraler Mittelfeldspieler. Großes Interesse besteht an Georginio Wijnaldum (30) vom FC Liverpool, der auch zum Nulltarif zu haben ist. Die Reds selbst haben die Hoffnung auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit aber noch nicht ganz aufgegeben.

Bleibt zu guter Letzt die Dauerbaustelle im Angriff. Schon im vergangenen Sommer wollte Barcelona Memphis Depay (27) von Olympique Lyon holen. Das Gehalt für Koemans Landsmann überstieg aber das vorgeschriebene Budget und so platzte der Deal. Im Sommer ist Depay nun ablösefrei und es ist gut möglich, dass es im zweiten Anlauf klappt mit der Verpflichtung. Koeman könnte dann wieder einen Haken auf seiner Wunschliste machen.

Weitere Infos

Kommentare