Winter-Neuzugang: Xavis Priorität

Der FC Barcelona muss sich mächtig strecken, um auch in dieser Saison den überlebenswichtigen Einzug in die Champions League zu schaffen. Coach Xavi hofft noch auf mindestens einen Neuzugang in diesem Monat.

Xavi hat in Barcelona das Sagen
Xavi hat in Barcelona das Sagen ©Maxppp

Für links hinten steht der Argentinier Nicolás Tagliafico (29) von Ajax Amsterdam auf der Wunschliste des FC Barcelona. Eine Leihe plus Kaufoption in Höhe von vier Millionen Euro sollen die Katalanen in Aussicht stellen. Ob der Deal noch klappen wird, ist ungewiss.

Unter der Anzeige geht's weiter

Für Xavi besteht auf einer anderen Position ohnehin deutlich mehr Bedarf. Höchste Dringlichkeit für den Cheftrainer hat die Verpflichtung eines neuen Stürmers. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, macht Xavi intern Druck, zumal die neuerliche Verletzung von Ansu Fati sowie der im Raum stehende Abgang von Ousmane Dembélé die Personalsorgen in der Offensive noch vergrößern.

Transferziel im Blick

Ganz oben auf der Wunschliste steht weiterhin Álvaro Morata (29). Zuletzt sah es zwar schlecht aus mit der Verpflichtung des spanischen Nationalspielers. Weil Juventus Turin jetzt aber den Zuschlag bei Dusan Vlahovic (21, AC Florenz) erhält, ist die Tür für Morata offen.

Nach Informationen der ‚Sport‘ haben sowohl Juve als auch Stammverein Atlético Madrid den Wechsel autorisiert. Fraglich bleibt, ob Barça die Verpflichtung finanziell auf die Beine stellen kann. Dafür wäre wohl der Abgang von Dembélé vonnöten. Bis Montag ist noch Zeit, die geplanten Deals über die Bühne zu bringen.

Weitere Infos

Kommentare