St. Pauli: Schultz-Verlängerung kurzfristig vertagt

Timo Schultz trainiert den FC St. Pauli seit 2020
Timo Schultz trainiert den FC St. Pauli seit 2020 ©Maxppp

Die Verlängerung von Timo Schultz beim FC St. Pauli musste verschoben werden. Wie der ‚kicker‘ berichtet, sollte die Verkündung der Vertragsunterschrift eigentlich am gestrigen Mittwoch im Rahmen der Mitgliederversammlung erfolgen. Da Schultz zurzeit an Covid erkrankt ist und sich in Quarantäne befindet, musste der Plan kurzfristig geändert werden. Nun werde die Verlängerung nach der Genesung des Trainers verkündet.

Unter der Anzeige geht's weiter

Daran, dass der 44-Jährige seine Zusammenarbeit bei den Kiezkickern ausdehnen wird, bestehen keine grundsätzlichen Zweifel mehr. Der neue Vertrag sei bereits nahezu komplett ausgehandelt. Schultz, der seit 2005 für St. Pauli tätig ist, übernahm im Sommer 2020 das Cheftrainer-Amt bei den Hamburgern. Zurzeit steht der Klub auf Rang eins der Zweitliga-Tabelle.

Weitere Infos

Kommentare