Arsenal holt Bundesliga-Flirt Kiwior

von Georg Kreul - Quelle: arsenal.com
1 min.
Arsenal holt Bundesliga-Flirt Kiwior @Maxppp

Bei Wunschspieler Mykhaylo Mudryk ging der FC Arsenal noch leer aus. Die weiterhin verfügbaren Millionen investieren die Gunners nun in einen Defensivspieler.

Der FC Arsenal sichert sich die Dienste von Jakub Kiwior. Die Gunners geben die Verpflichtung des 22-jährigen Innenverteidigers offiziell bekannt. Bei den Londonern unterschreibt der Pole einen „langfristigen Vertrag“. Nach FT-Informationen fließen 25 Millionen Euro Ablöse zuzüglich weiterer fünf Millionen Euro an möglichen Boni an Spezia Calcio.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit der Verpflichtung von Kiwior setzt sich Arsenal gegen zahlreiche Konkurrenz durch, auch aus der Bundesliga. Namentlich hatte Borussia Dortmund ein Angebot in Höhe von 22 Millionen Euro für den defensiv flexibel einsetzbaren Linksfuß abgegeben, handelte sich aber eine Absage ein. RB Leipzig sah in Kiwior sogar einen potenziellen Nachfolger für Shootingstar Josko Gvardiol.

Lese-Tipp Arsenal vermeldet Martinelli-Verlängerung

Spezia macht mit dem Transfer einen satten Gewinn. 2021 hatte der Serie A-Klub Kiwior für rund zwei Millionen Euro von MKS Zilina verpflichtet. Seitdem stieg der Linksfuß zum polnischen Nationalspieler auf und stellte mit Einsätzen auf der Sechs sowie auf der linken Abwehrseite seine Flexibilität unter Beweis.

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter