Schalke vor Paciência-Transfer

Gonçalo Paciência bricht seine Zelte bei Eintracht Frankfurt nach zwei Jahren offenbar wieder ab. Der Bundesliga bleibt der Stürmer aber erhalten.

Gonçalo Paciência im Trikot von Eintracht Frankfurt
Gonçalo Paciência im Trikot von Eintracht Frankfurt ©Maxppp

Der FC Schalke schnappt sich Medienberichten zufolge Gonçalo Paciência von Eintracht Frankfurt. Laut dem ‚hr‘ steht der Wechsel zu den Königsblauen kurz bevor. Der 26-Jährige wäre nach Vedad Ibisevic der zweite Mittelstürmer, den S04 in diesem Sommer an Bord holt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zu welchen Konditionen der Transfer über die Bühne gehen soll, lässt der ‚hr‘ offen. Ein Kauf scheint für die finanziell angeschlagenen Schalker ohne weitere Verkäufe zumindest schwierig. Paciência steht noch bis 2023 in Frankfurt unter Vertrag. Vor zwei Jahren war der Portugiese für drei Millionen Euro vom FC Porto gekommen.

In der vergangenen Saison schoss Paciência zehn Tore in 43 Pflichtspielen. Den Auftakt zur neuen Spielzeit, die für Frankfurt mit dem DFB-Pokal-Spiel gegen 1860 München (2:1) begann, musste der Angreifer 90 Minuten lang von der Bank aus verfolgen.

Weitere Infos

Kommentare