BVB: Skibbe-Aus beschlossen

Michael Skibbe beobachtet das Training der Dortmunder U19
Michael Skibbe beobachtet das Training der Dortmunder U19 ©Maxppp

Michael Skibbe muss Borussia Dortmund allem Anschein nach nun endgültig verlassen. Nach Informationen der WAZ „ist das Aus beschlossen“. Die offizielle Verkündung steht zur Stunde noch aus, dürfte aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zuletzt wurde von einem Vertrauensverlust zwischen Skibbe und den BVB-Bossen berichtet. Der Grund: Der U19-Trainer, der eigentlich zur U23 hätte befördert werden sollen, soll die Anklage und Verurteilung seines Schwagers wegen Vergewaltigung verschwiegen haben. Hinzu kommt der Eindruck einer laxen Arbeitsauffassung des 54-Jährigen in den vergangenen Wochen.

Weitere Infos

Kommentare