Bericht: Ronaldo will Vertragsauflösung

In einem persönlichen Gespräch sollte Cristiano Ronaldo von einem Verbleib in Manchester überzeugt werden. Das ist offenbar nicht gelungen.

Cristiano Ronaldo stürmt noch für United
Cristiano Ronaldo stürmt noch für United ©Maxppp

Cristiano Ronaldo hält an seinem Wechselwunsch fest. Einem Bericht der ‚Daily Mail‘ zufolge haben der 37-jährige Portugiese und Berater Jorge Mendes den Verein am Dienstag gebeten, ihn vorzeitig von seinem bis 2023 datierten Vertrag bei Manchester United zu entbinden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Red Devils spielen da nicht mit, haben laut ‚Daily Mail‘ klargemacht, dass auch ein Verkauf nicht in Frage kommt. Ohnehin gebe es derzeit keine Anfragen für Ronaldo. United, in der neuen Saison nur Europa League-Teilnehmer, versuchte vergeblich, den Superstar umzustimmen.

Ronaldo, so heißt es weiter, wolle sich trotz dessen weiterhin professionell verhalten. Viel mehr bleibt CR7 kaum übrig, potenzielle Abnehmer wie der FC Chelsea, Bayern München oder Atlético Madrid winken bislang allesamt ab.

Weitere Infos

Kommentare