Eichin resigniert: Finnbogason zu teuer

Der Transfer von Alfred Finnbogason zum SV Werder Bremen ist an der hohen Ablöseforderung des SC Heerenveen gescheitert . „Es war ein Thema, doch bei den Summen, die im Raum stehen, ist es für uns nicht diskutabel“, erklärt Sportdirektor Thomas Eichin gegenüber dem ‚kicker‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zuletzt blitzten die Hanseaten mit einer Offerte über vier Millionen Euro am Veto des niederländischen Erstligisten ab. Werder fahndet seit Wochen nach einer frischen Kraft für die Offensive. Neben Finnbogason gilt auch Lucas Barrios als heißer Kandidat an der Weser.



*Verwandte Themen:

Weitere Infos

Kommentare