Gehaltsverzicht: Koeman geht voran

Ronald Koeman spricht zu den Medien
Ronald Koeman spricht zu den Medien ©Maxppp

Der FC Barcelona kämpft weiterhin darum, seine Profis von einem gemeinschaftlichen Gehaltsverzicht zu überzeugen. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, geht Ronald Koeman mit gutem Beispiel voran. Der Trainer sei sich der prekären finanziellen Lage bewusst und habe einer vorübergehenden Kürzung seines Salärs um 30 Prozent bereits zugestimmt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Koeman hofft, damit auch ein Zeichen in Richtung Mannschaft zu senden. Denn noch immer haben sich Spieler und Verein nicht einigen können. Barça steht unter großem Druck, eine Lösung zu finden. Die spanische Liga hat beschlossen, dass den Katalanen aufgrund geringerer Umsätze für das kommende Jahr 274 Millionen weniger für die Personalkosten zur Verfügung stehen.

Weitere Infos

Kommentare