Barcelona holt Pjanic

Dem FC Barcelona steht im Mittelfeld ein Umbruch bevor. Um dem jungen Kader Erfahrung zu verliehen, wechselt Miralem Pjanic von Juventus Turin zu den Katalanen.

Miralem Pjanic im Juventus-Trikot
Miralem Pjanic im Juventus-Trikot ©Maxppp

Der FC Barcelona verpasst seinem Mittelfeld mehr Erfahrung und nimmt Miralem Pjanic von Juventus Turin unter Vertrag. Wie die Katalanen, unterzeichnet der 30-jährige Bosnier einen Vertrag bis 2024.

Unter der Anzeige geht's weiter

Seine Ausstiegsklausel wird auf 400 Millionen Euro festgelegt. Das Transfervolumen des Pjanic-Deals beträgt laut offiziellen Angaben 60 Millionen Euro plus fünf Millionen an Boni.

Im Gegenzug wechselt, wie bereits verkündet, Mittelfeldspieler Arthur zur Alten Dame. Für den 23-jährigen Brasilianer zahlen die Bianconeri 72 Millionen Euro zuzüglich zehn Millionen Euro möglicher Bonuszahlungen.

Weitere Infos

Kommentare