Leipzig-Wechsel: Marsch überzeugte Brobbey

Brian Brobbey schirmt gekonnt den Ball ab
Brian Brobbey schirmt gekonnt den Ball ab ©Maxppp

Jesse Marsch hat einen entscheidenden Anteil daran, dass Brian Brobbey mittlerweile positiv auf seinen Wechsel zu RB Leipzig blickt. „Er hat mir gesagt, dass er auch Erling Haaland in Salzburg besser gemacht hat und dasselbe für mich tun könne“, verrät der niederländische Stürmer im Rahmen einer Medienrunde und fügt weiter an: „Jesse Marsch ist ein hervorragender Trainer.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Offensivspieler kam ablösefrei von Ajax Amsterdam zu den Sachsen. Der Transfer ging allerdings nicht ohne Begleiterscheinungen über die Bühne, nachdem Julian Nagelsmann seinen Abschied vom Vizemeister verkündet hat. „Es war komisch. Er hatte mir gesagt, dass er bleibt, und dann entschied er zu gehen“, erklärt Brobbey, der in der Folge sogar eine Auflösung des bis 2025 unterschriebenen Vertrags prüfen ließ. Auch eine Rückkehr zu Ajax stand kurzzeitig im Raum, aber inzwischen ist der 19-Jährige „glücklich, Spieler von RB Leipzig zu sein.“

Weitere Infos

Kommentare