Offiziell: Lee verlässt Bochum

Nach eineinhalb Jahren trennen sich die Wege von Chung-yong Lee (31) und dem VfL Bochum wieder. Der offensive Mittelfeldspieler kehrt mit sofortiger Wirkung in seine Heimat zurück und schließt sich dort Ulsan Hyundai an. Das teilte der südkoreanische Erstligist am Dienstagmorgen auf seiner Website mit.

Unter der Anzeige geht's weiter

Lee war 2018 ablösefrei nach Bochum gekommen und absolvierte in der laufenden Saison 14 Pflichtspiele für den VfL. Zuletzt spielte der 89-fache Nationalspieler aber keine Rolle mehr unter Trainer Thomas Reis. Viermal in Folge stand Lee nicht mehr im Kader.

Weitere Infos

Kommentare