S04: Matondo nennt Wechselgrund

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Ruhr Nachrichten

Vor nunmehr zwei Wochen wechselte Rabbi Matondo von Manchester City zum FC Schalke 04. Dabei konnte ihn sein aktueller Teamkollege Weston McKennie von einem Wechsel überzeugen. „Er hat mir nur Positives über den Verein erzählt“, wird der 18-Jährige von den ‚Ruhr Nachrichten‘ zitiert. Bei Königsblau hat der Waliser einen Vertrag über viereinhalb Jahre unterzeichnet.

Matondo freut sich derweil besonders auf die beiden Achtelfinal-Partien gegen Manchester City in der Champions League. „Das ist ein ganz starkes Team. Aber wir haben eine Chance“, so der Teenager über seinen Ex-Verein. Schalke empfängt die Skyblues am kommenden Mittwoch (21 Uhr) zuhause.

Empfohlene Artikel

Kommentare