Transfer-Rückpass: 18 Klubs, 18 News

Langsam aber sicher rückt das Ende der Januar-Transferperiode näher. In der Bundesliga wird eifrig an den Kadern geschraubt. FT fasst die wichtigsten News zu jedem Bundesliga-Team zusammen.

Drei Transfer-Gesichter der Woche: Julian Chabot, Ansgar Knauff und András Schäfer (v.l.n.r.)
Drei Transfer-Gesichter der Woche: Julian Chabot, Ansgar Knauff und András Schäfer (v.l.n.r.) ©Maxppp

Bayern München

Mit Matteo Vinlöf kommt ein hochveranlagter junger Linksverteidiger nach München. Der 16-jährige Schwede wechselt von Hammarby IF in den Bayern-Nachwuchs und soll behutsam aufgebaut werden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Borussia Dortmund

Der Wechsel von Mohamed-Ali Cho zu Borussia Dortmund befindet sich nach FT-Informationen auf der Zielgeraden. Der Fortschritt des Deals steht bei 90 Prozent, ist aus dem Spielerumfeld zu vernehmen. Im Raum stehen mindestens 20 Millionen Euro.

Bayer Leverkusen

Das nächste Toptalent für die Bundesliga: Bayer Leverkusen angelt sich Stürmerjuwel Jardell Kanga (16) vom schwedischen Drittligisten IF Brommapojkarna. Die Ablösesumme liegt im sechsstelligen Bereich.

TSG Hoffenheim

Sommer-Neuzugang David Raum wird von der TSG mit einem weiteren Vertragsjahr belohnt. Der 23-jährige Linksverteidiger, aktuell einer der besten auf seiner Position in der Bundesliga, unterschrieb am heutigen Freitag bis 2026.

Union Berlin

András Schäfer wechselt vom slowakischen Erstligisten Dunajska Streda nach Köpenick. Der 22-jährige Ungar ist ein Mann für das offensive Mittelfeld.

SC Freiburg

Unsere französische Partnerredaktion Foot Mercato erfuhr von einem Freiburger Interesse an Mittelfeldspieler Amadou Mbengue (20, FC Metz). Die TSG Hoffenheim hat den Senegalesen aber auch auf dem Radar.

RB Leipzig

Die Sachsen wildert mal wieder in RB-Gefilden: Laut ‚UOL Esporte‘ laufen die Gespräche mit Schwesterklub RB Bragantino über einen Transfer von Flügelstürmer Artur (23). Den Brasilianer haben aber auch andere namhafte Klubs im Visier.

Eintracht Frankfurt

Die Hessen leihen Ansgar Knauff vom Bundesliga-Rivalen Borussia Dortmund aus. Bis Sommer 2022 soll der 20-jährige Flügelstürmer in der Mainmetropole die nächsten Entwicklungsschritte machen.

1. FC Köln

Die Geißböcke bauen ihre Abwehr kräftig um: Jorge Meré spielt jetzt in Mexiko (24, CD América), Noah Katterbach in der Schweiz (20, FC Basel) und Julian Chabot (23) wechselt in Kürze von Sampdoria Genua in die Domstadt.

1. FSV Mainz 05

Bo Svensson wird sein Team am Wochenende nicht in gewohnter Funktion unterstützen können. Assistent Babak Keyhanfar wird den gelb-gesperrten Dänen gegen die SpVgg Greuther Fürth am Samstag (15:30 Uhr) an der Seitenlinie vertreten.

VfL Bochum

Top-Talent Armel Bella-Kochap werden offenbar Avancen im Ausland gemacht. Udinese Calcio soll Berichten zufolge heftig am Innenverteidiger baggern. Der VfL Bochum schließt einen Verkauf des 20-Jährigen laut Sportvorstand Sebastian Schindzielorz aber aus: „Ihn jetzt abzugeben, spielt in unseren aktuellen Überlegungen keine Rolle.“

Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach konnte in der vergangenen Woche einen Zugang und einen Abgang vermelden. Semir Telalovic (22), zunächst für die U23 eingeplant, kam vom SV Illertissen zu den Fohlen. Hannes Wolf (22) verlässt den Klub per Leihe und spielt für den Rest der Saison für Swansea City.

Hertha BSC

Die Transferphase ist für den Hauptstadtklub offenbar noch nicht abgeschlossen. Wie die ‚Bild‘ berichtet, könnten Ermedin Demirovic (23) vom SC Freiburg und Marc Oliver Kempf (26) vom VfB Stuttgart noch im Januar zu der Hertha kommen.

VfL Wolfsburg

Die Niedersachsen vermeldeten den Abgang von Markus Stefaniak. Bei den Wölfen hatte der Mittelfeldspieler keine Perspektive – sein Vertrag wurde aufgelöst. Einen neuen Arbeitgeber hat 26-Jährige auch schon: die Würzburger Kickers in Liga drei.

FC Augsburg

Einen kurzfristigen Abgang von Felix Uduokhai muss Augsburg-Trainer Markus Weinzierl höchstwahrscheinlich nicht mehr befürchten. Der Innenverteidiger ließ bezügliches eines Wintertransfers klipp und klar verlauten: „Ich habe kein Angebot bekommen und auch absolut kein Interesse.“

Arminia Bielefeld

Nach Informationen von ‚Sky‘ ist Stefan Ortega noch nicht vom Radar des FC Bayern verschwunden. Der 29-jährige Stammkeeper der Arminia könnte im Sommer ablösefrei wechseln, da sein Vertrag bei den Ostwestfalen nach der aktuellen Saison ausläuft.

VfB Stuttgart

Momo Cissé (19) brach seine Zelte in Stuttgart vorerst ab. Der Flügelspieler kam beim VfB nur spärlich zum Einsatz und wurde nun für eineinhalb Jahre zu Wisla Krakau in die Ekstraklasa ausgeliehen.

SpVgg Greuther Fürth

Die Kleeblätter wollen auch künftig an Stefan Leitl als Trainer festhalten. Die ‚Sport Bild‘ berichtete im Verlauf der Woche, dass der 44-Jährige auch im Falle eines Abstiegs in Fürth am Ruder bleiben soll.

Weitere Infos

Kommentare