Lucien Favre

  • Kompletter Name: Lucien Favre
  • Alter: 57 Jahre
  • Nationalität:Schweiz
  • Geburtsdatum:
Borussia Mönchengladbach

Klub-News:

BUNBorussia Mönchengladbach

Deutschland

Lucien Favre (l.) und Max Eberl (r.) suchen weiter nach Verstärkungen

Gladbacher Transferplanungen: Das Warten auf den großen Coup

  • 12.08.2015 · 13:51
  • Bundesliga

Bisher hielt sich Borussia Mönchengladbach auf dem Transfermarkt alles anderes als zurück. Um für die Champions League-Teilnahme gewappnet zu sein, nahm Sportchef Max Eberl viel Geld in die Hand. Wie Trainer Lucien Favre nun verrät, halten die (...)

Folgt Lucien Favre auf Pep Guardiola?

Post-Guardiola-Ära: Haben die Bayern Favre auf dem Schirm?

  • 24.03.2015 · 17:36
  • Bundesliga

Beim FC Bayern will man sich am liebsten gar nicht mit dem Gedanken beschäftigen, dass irgendwann jemand auf Pep Guardiola folgt. Der Rekordmeister macht keinen Hehl daraus, dass man sofort mit dem Spanier bis an dessen Karriereende verlängern (...)

War auf Schalke und in Hamburg tätig: Huub Stevens

Top 10: Diese Bundesliga-Klubs verschlissen die meisten Trainer

  • 25.09.2012 · 19:09
  • Bundesliga

Werden die Saisonziele nicht erreicht oder droht ein Klub diese frühzeitig aus den Augen zu verlieren, folgt zumeist die Entlassung des Trainers. FußballTransfers präsentiert die Bundesligisten, die in den vergangenen zehn Jahren die meisten (...)

Lucien Favre hadert mit seinen Stürmern

Kein neuer Angreifer: Eberl ignoriert Favres Beschwerde

  • 23.08.2012 · 14:44
  • Bundesliga

Lucian Favre zeigt sich nach den ersten beiden Pflichtspielen wenig begeistert von seiner neuen Offensive. Zu ähnlich seien sich die beiden Stürmer Luuk de Jong und Igor de Camargo. Manager Max Eberl schließt Panikkäufe kategorisch aus. Die Lösung (...)

Lucien Favre beklagt einen Qualitätsverlust

Trotz 35 Millionen: Favre mahnt zur Geduld

  • 20.07.2012 · 14:41
  • Bundesliga

35 Millionen Euro hat Borussia Mönchengladbach in diesem Sommer in Neuzugänge investiert. Ein Garant für Erfolg ist das nicht, sagt Trainer Lucien Favre. Der Schweizer wirbt um Geduld. Die Fohlen hätten ihren Messi, ihren Xavi und ihren Piqué (...)