Kluivert kann sich Zukunft in Leipzig vorstellen

Justin Kluivert ist mit Kaufoption an RB Leipzig ausgeliehen
Justin Kluivert ist mit Kaufoption an RB Leipzig ausgeliehen ©Maxppp

Flügelspieler Justin Kluivert kann sich vorstellen, auch über die laufende Saison hinaus für RB Leipzig aufzulaufen. „Erstmal will ich fit werden, Leistung bringen und Tore machen. Die Sachen entscheiden sich dann manchmal auch von allein. Aber ich kann sagen, dass ich sehr glücklich hier bin und mich total wohl fühle. Natürlich ist da auch eine Möglichkeit, hier länger zu spielen“, sagt der 21-jährige Niederländer, der aktuell von der AS Rom an die Sachsen ausgeliehen ist, im Interview mit dem ‚Sportbuzzer‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit seinem Start beim Champions League-Achtelfinalisten ist Kluivert grundsätzlich zufrieden, insbesondere nach seinem Debüt-Tor im Spiel gegen Bayern München (3:3) Anfang Dezember: „Das erste Tor ist für einen offensiven Spieler sehr wichtig. […] Ich war sehr erleichtert, weil das erste Tor für mich auch immer das schwierigste ist. Danach war ich schon entspannter. Das zweite Tor kam dann auch schnell.“ Insgesamt kommt der Sohn von Barcelona-Legende Patrick Kluivert in zwölf Pflichtspielen bisher auf zwei Tore. RB besitzt eine Kaufpflicht für Kluivert, die bei einer bestimmten Anzahl an absolvierten Spielen greift.

Weitere Infos

Kommentare