Florian Kohfeldt

  • Kompletter Name: Florian Kohfeldt
  • Position:
  • Alter: 37 Jahre
  • Nationalität:Deutschland
  • Geburtsdatum:
SV Werder Bremen

Klub-News:

BUNSV Werder Bremen

Deutschland

Florian Kohfeldt am Scheideweg

Kohfeldt-Zukunft: Kabine als entscheidender Faktor

  • 03.02.2020 · 07:29
  • Bundesliga

Aus der Vereinsführung erhielt Florian Kohfeldt nach der Augsburg-Niederlage geschlossen Rückendeckung. Als entscheidender Faktor für die Weiterbeschäftigung des Trainers gilt die Stimmung in der Kabine. Wirft man einen Blick in die sozialen (...)

Florian Kohfeldt bleibt Werder-Trainer

Kohfeldt-Frage: Zwei Lager bei Werder?

  • 19.12.2019 · 08:49
  • Bundesliga

Der SV Werder wird ungeachtet des letzten Hinrundenspiels mit Florian Kohfeldt in die Rückrunde gehen. Medienberichte legen nahe, dass die Grün-Weißen inzwischen in zwei Lager gespalten sind, was den Übungsleiter betrifft. Bislang durchschifft (...)

Florian Kohfeldt und seine Mannschaft entschuldigten sich bei den Fans

Trotz Mainz-Debakel: Werder setzt weiter auf Kohfeldt

  • 18.12.2019 · 07:21
  • Bundesliga

Das gestrige 0:5 gegen Mainz 05 erschütterte Werder Bremen bis tief ins Mark. Am Trainer will man an der Weser aber trotzdem keine Zweifel aufkommen lassen. Viel mehr nimmt Manager Frank Baumann die Mannschaft in die Pflicht. Florian Kohfeldt (...)

Florian Kohfeldt bezieht Stellung

Kohfeldt äußert sich zum BVB-Gerücht

  • 02.10.2019 · 17:06
  • Bundesliga

Trotz des überschaubaren Rückstands von drei Punkten auf den FC Bayern ist bei Borussia Dortmund bereits mächtig Druck im Kessel. Als Alternative zu Trainer Lucien Favre sind die Verantwortlichen auf Florian Kohfeldt gestoßen. Der Werder-Coach hat (...)

Florian Kohfeldt genießt einen hervorragenden Ruf

BVB knüpft Kontakt zu Kohfeldt

  • 30.09.2019 · 13:38
  • Bundesliga

Bei Borussia Dortmund hat sich längst Unzufriedenheit breitgemacht. Auch Trainer Lucien Favre steht vermehrt in der Kritik. Der Name Florian Kohfeldt macht die Runde. Wieder kein Sieg. Borussia Dortmund verliert langsam aber sicher ein wenig den (...)