> > Drogba streikt in Shanghai – Juve wieder im Rennen

Drogba streikt in Shanghai – Juve wieder im Rennen

Veröffentlicht am:

Von:

Didier Drogba wollte Großes bewirken bei seinem Wechsel zu Shanghai Shenhua. Weil die Gehaltszahlungen ausgeblieben sind, ist der Ivorer chinesischen Medien zufolge mit seinen Mannschaftskollegen in Streik getreten. Die Folge ist das Werben von Juventus Turin.

  • A+
  • A-
Didier Drogba kämpft um sein fürstliches Gehalt
Didier Drogba kämpft um sein fürstliches Gehalt
©Maxppp

Mit großen Ambitionen ist Didier Drogba in das Abenteuer China gestartet. Bei seinem neuen Klub Shanghai Shenhua wollte der Ivorer Geschichte schreiben. „Ich verrate Ihnen ein Geheimnis. Bevor ich China wieder verlasse, will ich mit meinem neuen Klub die asiatische Champions League gewinnen. Ich will hier Spuren hinterlassen. Die Idee, meinen Namen in der Geschichte zu verewigen und auf zwei Kontinenten die größte Trophäe zu gewinnen, gefällt mir sehr“, ließ der Ex-Chelsea-Star wissen.

Offenbar ist der 34-Jährige inzwischen jäh aus seinem Traum erwacht. Nach Informationen der chinesischen Tageszeitung ‚Xiaoxiang Morning Herald‘ ist Drogba gemeinsam mit seinen Teamkollegen in den Streik getreten, nachdem die Gehaltszahlungen des Klubs mehrfach ausgeblieben sind.

Und an dieser Stelle kommt Juventus Turin ins Spiel. Wie die italienische ‚Tuttosport‘ berichtet, rechnet sich der amtierende Meister Chancen aus, Drogba ins Delle Alpi zu lotsen. Demzufolge hat der Routinier seinem Agenten mitgeteilt, sich die Offerte der ‚Bianconeri‘ anhören zu wollen. Voraussetzung für einen Wechsel sei allerdings, dass er keine finanziellen Einbußen bei seinem Gehalt von rund zwölf Millionen Euro in Kauf nehmen müsse. Fortsetzung folgt.

Spieler-Profil
Didier Drogba Didier Drogba 20 Spiele6 Tore
Klub-Profil
Juventus TurinJuventus TurinITA
Shanghai ShenhuaShanghai ShenhuaCHN
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 20.12.2014, 22.34 Uhr und Sie lesen die Seite:Drogba streikt in Shanghai – Juve wieder im Rennen