Wo Gerrit Holtmann nach der laufenden Saison seine Fußballschuhe schnüren wird, liegt aktuell noch im Dunkeln. „Ob ich nach meiner einjährigen Leihe in Paderborn bleibe oder nach Mainz zurückkehre, weiß ich noch nicht“, sagt der Flügelspieler dem ‚kicker‘, „die aktuelle Situation, mit beiden Vereinen im Abstiegskampf, macht es schon etwas speziell.

Zunächst einmal geht es für Holtmann darum, auf Einsatzminuten zu kommen: „Irgendwann wird man zusammen überlegen, was das Beste ist. Aber jetzt ist erst November, und ich möchte mich voll und ganz auf die Arbeit hier beim SCP, der mir eine Chance gegeben hat, konzentrieren.“ Bislang absolvierte der 24-Jährige neun Pflichtspiele für die Ostwestfalen, einen Scorerpunkt markierte er noch nicht.