Rücktritt vom Rücktritt: Robben heuert bei Groningen an

Arjen Robben hat noch nicht genug vom Fußball. Der Niederländer heuert zur neuen Saison bei seinem Jugendklub FC Groningen an.

Arjen Robben wills nochmal wissen
Arjen Robben wills nochmal wissen ©Maxppp

Arjen Robben gibt sein Comeback als aktiver Profi. Wie der FC Gronigen bekanntgibt, wird der 36-Jährige in der kommenden Saison wieder die Schuhe für seinen Jugendklub schnüren. In Groningen machte der Linksfuß einst seine ersten Schritte im Profifußball.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Der Klub kann in dieser Zeit jede Hilfe gebrauchen, um die Coronakrise zu überwinden. Ich selbst habe auch an verschiedenen Aktionen teilgenommen und darüber nachgedacht, was ich sonst noch für unseren FC tun könnte“, erklärt der ehemalige Bayern-Profi auf der Vereinshomepage.

„Es fing an zu jucken und jetzt ist es meine Mission. Ich arbeite als Fußballer an einem Comeback. Beim FC. Ich weiß nicht, ob es funktioniert. Es wird auf jeden Fall nicht an meinem Einsatz und meiner Motivation scheitern“, verspricht er.

Am morgigen Sonntag soll der Flügelstürmer offiziell im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt werden. Robben hatte im vergangenen September seine aktive Karriere offiziell beendet. Zuletzt hielt sich der Niederländer allerdings beim FC Bayern auf und absolvierte individuelle Trainingseinheiten.

Weitere Infos

Kommentare