Chiellini: Früherer CR7-Abgang wäre „besser gewesen“

Giorgio Chiellini und Cristiano Ronaldo spielten drei Jahre zusammen in Turin
Giorgio Chiellini und Cristiano Ronaldo spielten drei Jahre zusammen in Turin ©Maxppp

Giorgio Chiellini macht keinen Hehl daraus, dass der Abschied von Cristiano Ronaldo Juventus Turin hart getroffen hat. Gegenüber ‚DAZN‘ beklagt der Innenverteidiger vor allem den Zeitpunkt des Wechsels: „Am 28. August ist Ronaldo gegangen. Natürlich wäre es besser für uns gewesen, er wäre früher gegangen. Es hat uns sicher Punkte gekostet. Das war ein kleiner Schock. Wäre er früher gegangen, hätten wir sicher Zeit gehabt, uns darauf vorzubereiten.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Kurz vor Transferende hatte sich Ronaldo für eine Rückkehr zu Manchester United entschieden. Im Old Trafford war der 36-Jährige bislang in neun Spielen an sechs Treffern direkt beteiligt. In der Champions League gegen Atalanta Bergamo erzielte der Superstar am gestrigen Mittwoch den 3:2-Siegtreffer.

Weitere Infos

Kommentare