Medizincheck terminiert: Schalke vor Yoshida-Transfer

Schalke 04 bastelt mit Hochdruck am Kader für die anstehende Bundesliga-Saison. Für die Defensive haben die Knappen einen international erfahrenen Routinier als Verstärkung ausgemacht.

Maya Yoshida jubelt im Trikot der japanischen Nationalmannschaft
Maya Yoshida jubelt im Trikot der japanischen Nationalmannschaft ©Maxppp

Der FC Schalke 04 legt zeitnah in der Defensive nach. Wie Transfermarkt-Experte Fabrizio Romano berichtet, stehen die Königsblauen unmittelbar vor der Verpflichtung von Abwehrspieler Maya Yoshida. Der Kapitän der japanischen Nationalmannschaft wird am morgigen Dienstag zum Medizincheck erwartet.

Unter der Anzeige geht's weiter

Yoshida ließ jüngst seinen Vertrag bei Sampdoria Genua auslaufen und ist daher ablösefrei zu haben. Der 33-Jährige stand in der abgelaufenen Saison in 26 Pflichtspielen für den Serie A-Klub auf dem Rasen und war an fünf Treffern direkt beteiligt.

Mit Yoshida holt sich Schalke reichlich Erfahrung für die im Schnitt recht junge Defensive an Bord. Für Japan absolvierte der Routinier 119 Länderspiele. Auf Vereinsebene war der Rechtsfuß hauptsächlich jahrelang für den FC Southampton aktiv, für den er 154 Partien in der Premier League absolvierte.

Weitere Infos

Kommentare