Ajax Amsterdam steigt in den Poker um Antony vom FC São Paulo ein. Laut ‚Globo Esporte‘ hat Ajax ein Angebot in unbekannter Höhe für den 19-jährigen Offensivspieler eingereicht. Der niederländische Klub will den jungen Brasilianer noch vor Schließung des Transferfensters am Freitag verpflichten. Auch Borussia Dortmund befindet sich aussichtsreich im Rennen.

São Paulo ist aufgrund eines Defizits in Höhe von 40 Millionen Euro gezwungen, Spieler zu veräußern. Bei einem Verkauf von Antony will der Klub allerdings vereinbaren, dass der Rechtsaußen noch bis zum Sommer bleibt. Aktuell nimmt der Youngster mit der brasilianischen U23-Nationalmannschaft am olympischen Qualifikationsturnier der CONMEBOL statt. In drei Einsätzen erzielte er zwei Treffer.