Casillas: Karriereende in den USA?

Casillas: Karriereende in den USA?

12.12.2012 - 16:14

Iker Casillas kann sich vorstellen, zum Ende seiner Laufbahn noch bei einem anderen Klub als Real Madrid spielen. „Klar, dass es mir gefallen würde, in Zukunft in einer ruhigeren Atmosphäre zu spielen. Wenn ich dafür woanders spielen muss, dann werde ich das tun. Allerdings kommt kein Konkurrent von Real Madrid infrage“, berichtet der Torhüter laut ‚as‘, „zum Beispiel gefallen mir die USA sehr gut, aber in den kommenden Jahren werde ich nicht wechseln.“

Zuletzt stand der Keeper der ‚Königlichen‘ vermehrt in der Kritik. Zudem soll es um sein Verhältnis zu Trainer José Mourinho nicht allzu gut bestellt sein. Ob der Portugiese im kommenden Jahr noch die Geschicke bei Real leiten wird, ist Casillas nicht bekannt: „Ich habe nicht mit ihm gesprochen. Ich weiß nicht, ob er gehen wird oder nicht.“



Verwandte Themen:

- Kalter Krieg bei Real: Casillas gegen Mourinho - 29.10.2012

Matthias Rudolph

Das könnte Sie auch interessieren