Nach Angaben von Ivan Gazidis stand der AC Mailand im Sommer kurz vor dem Super-GAU. „Wir haben einen Klub übernommen, der kurz vor dem Bankrott stand und wie Parma und Florenz in die Serie D hätte absteigen können“, berichtete der Vorstandsvorsitzende der Rossoneri bei der Vorstellung des neuen Trainers Stefano Pioli.

Wir arbeiten mit Leidenschaft und versichern unseren Fans, dass wir an die Spitze Europas zurückkehren wollen“, gelobt Gazidis. Milan steht seit der Pleite des chinesischen Investors Li Yonghong in wirtschaftlicher Abhängigkeit vom US-amerikanischen Elliott-Hedgefonds und darf aufgrund zu hoher Transferausgaben nicht an der Europa League teilnehmen.