Gespräche laufen: Amiri auf dem Sprung

von Tobias Feldhoff - Quelle: Sky
1 min.
Nadiem Amiri @Maxppp

Vor vier Jahren holte Bayer Leverkusen den damals 22-jährigen Nadiem Amiri aus Hoffenheim. Nun sieht alles danach aus, als würden sich die Wege endgültig trennen.

Nadiem Amiri (26) steht vor dem Abschied von Bayer Leverkusen. Nach Informationen von ‚Sky‘ finden zurzeit Gespräche zwischen dem Mittelfeldspieler und dem französischen Spitzenklub Olympique Marseille statt. Bayer sei über den Vorgang informiert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Spieler wolle Leverkusen verlassen, ebenfalls die Fühler ausgestreckt habe ein namentlich nicht genannter Klub aus der Premier League. Die Spur zu OM ist nach aktuellem Stand aber ganz offensichtlich deutlich heißer.

Lese-Tipp 30 Tore: Aubameyang weckt Begehrlichkeiten

Amiris Vertrag unterm Bayerkreuz läuft nur noch ein Jahr. Insofern dürfte man auch in der Vereinsführung nicht unglücklich über die Entwicklung sein, denn so winkt noch eine Ablöse in der Größenordnung von kolportierten sechs bis sieben Millionen Euro. Sportlich eingeplant ist Amiri ohnehin nur noch bedingt. Das DFB-Pokalspiel gegen Teutonia Ottensen (8:0) verfolgte der fünffache Nationalspieler 90 Minuten von der Bank aus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter