Bericht: Real hat Guerreiro auf dem Zettel

Nie war Raphaël Guerreiro besser als in den vergangenen Monaten. Seine Leistungen haben den Mann für die linke Außenbahn angeblich auch für Real Madrid interessant gemacht.

Raphaël Guerreiro (r.) bejubelt einen Treffer gegen Schalke 04
Raphaël Guerreiro (r.) bejubelt einen Treffer gegen Schalke 04 ©Maxppp

Raphaël Guerreiro spielt seine bis dato beste Saison für Borussia Dortmund. Vor allem durch die Vertragsverlängerung bis 2023 bekam der Mann für die linke Außenbahn einen Schub. Heute ist Guerreiro aus der BVB-Startelf nicht mehr wegzudenken und glänzt insbesondere offensiv mit Tempoläufen, gelungenen Kombinationen und zahlreichen Scorerpunkten (acht Tore, sechs Vorlagen).

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Entwicklung des 26-Jährigen ist natürlich auch im Ausland wahrgenommen worden. Wie ‚Radio Marca‘ berichtet, befindet sich Guerreiro mittlerweile im Visier von Real Madrid. Die Königlichen könnten sich demnach in Zukunft um einen Transfer des portugiesischen Nationalspielers bemühen.

FT-Meinung

wish

Real Madrid übt immer einen Reiz aus, doch Dortmund hat gerade erst bei Guerreiro Nägel mit Köpfen gemacht und wird seinen quirligen Außenbahnspieler in dieser Form zumindest in nächster Zeit nicht ziehen lassen. Denkbar wäre ein Transfer allenfalls, sollte der Portugiese über eine Ausstiegsklausel verfügen. Dann stellt sich bei Real jedoch die Systemfrage, denn dort spielt Marcelo als klassischer Linksverteidiger in einer Viererkette defensiver als jetzt Guerreiro.

Weitere Infos

Kommentare