VfL Wolfsburg: Bilić lockt Mandžukić nach Moskau

Felix Magath plant in Zukunft ohne Mario Mandžukić. Bei einem entsprechenden Angebot kann der kroatische Nationalspieler den VfL Wolfsburg verlassen. Russischen Medienberichten zufolge zeigt Lokomotive Moskau Interesse an der Verpflichtung des 26-Jährigen.

live
Lokomotive Moskau ist an Mario Mandzukic interessiert
Lokomotive Moskau ist an Mario Mandzukic interessiert ©Maxppp

Mario Mandžukić gehörte in dieser Saison zu den Gewinnern beim VfL Wolfsburg. In 32 Partien steuerte er 12 Treffer und 10 Torvorlagen bei. Dennoch plant VfL-Trainer Felix Magath in Zukunft ohne den 27-fachen kroatischen Nationalspieler, der bei den ‚Wölfen‘ noch einen Vertrag bis 2014 besitzt. Bei einem entsprechenden Angebot kann der Stürmer den Verein verlassen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Und ein solches könnte schon bald in Wolfsburg eingehen. Wie die russische Zeitung ‚Life Sports‘ vermeldet, ist Lokomotive Moskau an der Verpflichtung von Mandžukić interessiert. Insbesondere Slaven Bilić, der ab der kommenden Saison Trainer der Hauptstädter ist, hält große Stücke auf den Torjäger und würde ihn gerne unter Vertrag nehmen.

Beide pflegen seit ihrer gemeinsamen Zeit in der kroatischen Nationalelf, die Bilić von 2006 bis 2012 trainierte, eine enge Beziehung. Für den 43-Jährigen sei Mandžukić ein sehr guter Offensivspieler und ein echter Profi, berichtet ‚Life Sports‘. Dem Vernehmen nach liegt der Marktwert des Torjägers bei rund zehn Millionen Euro. Ein Preis, bei dem Magath sicher verhandlungsbereit wäre. Sieben Millionen Euro kostete der Stürmer 2010 bei seinem Wechsel von NK Zagreb zu den ‚Wölfen‘.

Weitere Infos

Kommentare